Einfach spielen! Anstiftung zur Improvisation

39,90 

Beschreibung

Einfach spielen!

Einfach spielen! Anstiftung zur Improvisation
von Peter Ewers
ISBN 978-3-928243-30-6
in 2. Auflage
337 Seiten, 21 x 29,7 cm
Ganzpappband, Fadensiegelung, Lesebändchen
empfohlener Verkaufspreis 39,90 Euro
Hier portofrei bestellen!

Mit dieser “Anstiftung” werden in leicht nachvollziehbaren Schritten auf dem Weg zur freien Improvisation dem interessierten Leser und künftigen Improvisator eine Fülle von Überlegungen, praktischen Tipps und Kniffen und weiterführenden Impulsen vorgelegt.
“Einfach spielen” versucht dabei eine Lücke zu schließen zwischen den oft an simplen und wenig befriedigenden Kadenzmodellen orientierten Improvisationsschulen einerseits und sehr komplexen, meist mehrsemestrig angelegten klassischen Schulen für den Hochschulgebrauch.

Die Anstiftung nutzt dafür die fünf musikalischen Parameter Metrum und Rhythmus, Melodik, Harmonik, Klangfarbe und Dynamik, die anhand von Griffbildern näher erläutert und für die Praxis erschlossen werden.

Wie in einem Drehbuch (Storytelling) wird für die Improvisation ein präziser Plot benötigt. Anhand von Beispielen von Dupré, Fleury und Tournemire oder Registrierungen bei Cochereau, Leguay u.a. geht es um die klanglichen Konzepte für improvisatorische Ideen. Ziel dabei ist die Spannungsentwicklung offen zu halten – gegen jede Improvisationsroutine.

Zahlreiche Notenbeispiele und die Analyse und Wiedergabe von Kompositionen/Improvisationen von
Marcel Dupré, André Fleury, Charles Tournemire runden “Einfach spielen! Anstiftung zur Improvisation” ab, zusammen mit der Wiedergabe der wichtigsten gregorianischen Themen als weiterem Impuls.

 

Cover
Inhaltsverzeichnis
Probekapitel – Blättern Sie online hier im Buch!
Rezensionen

Wovon handelt dieses Buch?

  • Von der freien Improvisation und den Besonderheiten auf der Orgel
  • Von den Parametern Rhythmik, Dynamik, Harmonik, Klangfarbe und Melodik als frischem Impuls für Ihre Improvisation
  • Vom flüssigen, eigenen Improvisieren und der wirkungsvollen Nutzung eines Plots
  • Von den Techniken der Improvisation eines Tournemire, Dupré, Fleury und der Kunst der Illusion Pierre Cochereaus
  • Von der Musik als Sprache, hilfreichen Erkenntnissen der Hirnforschung und einem zeitgemäßen Texturbegriff für Ihre Musikalität
  • Und: von Ihrer nächsten – noch besseren – Improvisation

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Einfach spielen! Anstiftung zur Improvisation”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.